Österreichische Affenpockenvirus-Fälle steigen auf 4

Das österreichische Gesundheitsministerium gab bekannt, dass die Zahl der bestätigten Fälle einer Infektion mit dem Affenpockenvirus auf vier gestiegen ist.

Es gab frühere Berichte über zwei bestätigte Fälle des Affenpockenvirus in Österreich, und heute wurden zwei neue Fälle bestätigt.

Es wird berichtet, dass der Patient isoliert wurde, enge Kontakte benachrichtigt wurden und Informationen über den bestätigten Fall an die WHO übermittelt wurden.

Zuvor hatte das venezolanische Gesundheitsministerium bekannt gegeben, dass der erste Fall einer Affenpockeninfektion bei einer Person festgestellt wurde, die aus Spanien nach Venezuela kam.